Rainer Bohde

 

Jahrgang 1960. Mit 11 Jahren Klarinettenunterricht zunächst an der Jugendmusikschule Hagen, später bei Studenten der Meisterklasse von Prof. Jost Michaels in Detmold. Mit 13 Jahren zusätzlich Alt-Saxphon, später auch Tenor-Saxophon. Spielte in Bigbands, verschiedenen Cover-, Tanz- und Partybands, aber auch als Klarinettist im Symphonie-Orchester und in Kammermusik-Gruppen. 35 Jahre lang Mitglied in verschiedenen Oratorien- und Kammerchören und Gesangsensembles. 2012 Umstieg auf Bariton-Saxophon. Seit 2013 Mitglied bei Yellow Express. Hört gerne Soul und Funk (zur Zeit sehr gerne u.a. Marla Glenn), Singer-Songwriter, aber auch Klassik. Inspiriert von Bariton-Saxophonisten wie Dan Oestreicher (Trombone Shorty and Orleans Avenue) oder Steven „The Doctor“ Kupka (Tower of Power).