Daniel Wrede

 

Jahrgang ’62. Erster Saxophonunterricht an der Musikschule Hemer bei Martin Niedzwicki mit 18. Musiziert bis heute in zahlreichen Bands und mehreren Big Bands. Längerer Aufenthalt an der Jazzakademie Dortmund als Gaststudent. Hört Jazz, Funk.